Alternative Kleidung
Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen
Kostenfreier Versand innerhalb von Deutschland

Wickelröcke fürs Shooting von der Natur bügeln lassen

Zehn neue Wickelrockdesigns in jeweils sieben Farben mit Druckknöpfen sind eingetroffen und schon im Onlineshop erhältlich. Fürs Fotoshooting haben wir die siebzig Röcke von der Natur bügeln lassen. Diese Methode spart viel Zeit und die Röcke fallen beim Shooting letztendlich noch besser als von Hand gebügelte Röcke.

Wickelröcke vom Wetter bügeln lassen

Das geht am besten an einem windigen Tag. Die Röcke müssen komplett durchnässt sein. Entweder frisch gewaschen oder durchgeweicht in einem Eimer. Die Wäscheklammern können an dem nicht sichtbaren Bereich des Wickelrocks angebracht werden, der beim Tragen überdeckt wird. Kräftige Klammern können den Rock auch direkt an den Druckknöpfen halten. Beim Shooting sind dann keine Druckstellen im Stoff sichtbar. Für Bekleidungsstücke, bei denen es nicht möglich ist, die Druckstellen zu verstecken, können Wäscheklammern mit großen Druckflächen und schwachen Federn verwendet werden.

Wir lassen die Wickelröcke meist eine Nacht lang auf der Wäscheleine hängen. Das Flattern im Wind macht den Stoff faltenfrei und weich. Am nächsten Tag sind die Röcke getrocknet und gebügelt. Die Baumwolle fällt sehr natürlich und geschmeidig. Diese Methode zum Bügeln wenden wir seit mehreren Jahren bei allen Shootings an. Auch für die Pumphosen. Viskose und Samt lassen sich damit auch sehr gut bügeln, Fleece nicht so gut.

Falls es regnet oder zunächst kein Wind weht, muss das Shooting verschoben werden. Aber da Regenwasser relativ weiches Wasser ist, fällt der Wickelrock nachher umso besser. Außerdem können bei der Produkteinführung von Wickelröcken einige Arbeitsschritte vertauscht werden, sodass im Idealfall kein Zeitverzug entsteht.

Zuvor mussten wir für die Shootings immer stundenlang bügeln oder wir haben die Kleidungsstücke von Wäschereien bügeln lassen. Das kostet Geld und der Transport der gebügelten Sachen ist aufwendig. Und meistens waren hier und da trotzdem noch Falten im Stoff. Und gerade diese Falten, die beim Bügeln entstehen, stören beim Shooting am meisten, sie sind hartnäckig. Man macht es sich eben manchmal zu kompliziert und verschwendet viel Zeit. Am Ende gibt es oft bessere und schnellere Lösungen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.