Alternative Kleidung
Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen
Kostenfreier Versand innerhalb von Deutschland

Hintergründe, Aktuelles und Tipps

Manchen Menschen in Nepal steht das Wasser bis zum Hals. Erst die Corona-Krise, dann der Krieg in Europa: Die Welt kommt nicht zur Ruhe und schickt zu wenig Touristen nach Nepal. In solchen Zeiten sind zusätzliche Einkommensquellen ein Segen. Unser Projekt gilt Frauen und gibt ihnen die Chance, auch in schwierigen Zeiten ihr Einkommen etwas aufzubessern: Durch das Stricken von Accessoires für Purewonder. Sie teilen dabei ihre Zeit frei ein, um genügend Kraft für andere Dinge des Lebens zu haben.

Erinnerungen an Lemberg, Lwiw, Ukraine

Ein Wochenendtrip in die Ukraine, das war die Idee. Schließlich liegt die schöne Stadt Lwiw gleich um die Ecke von Ostdeutschland. Wir stiegen in den Zug nach Breslau, wechselten in einen charmanten Nachtzug, erwachten in einer anderen Zeitzone und staunten. Alles so anders und doch so sehr Europa. Die hinreißende Kultur mit den schönen Frauen wäre auch perfekt für Fotoshootings, ideal für Purewonder. Also planten wir, wieder nach Lemberg zu fahren, wie Lwiw auch genannt wird, um hier was anzukurbeln. Aber dazu sollte es nicht mehr kommen. In Erinnerung bleiben winterliche Bilder.

Hunde und Katzen in Thailand

Dachbodenfund: Bilder von Hunden und Katzen in Thailand.

Wickelhose: Anleitung zum Binden

Diese Anleitung zeigt das Binden unserer Wickelhose in Bildern.

Bald neue Produktfotos - Alternative Mode an Models

Das Internet besteht ja aus Transistoren, Kabeln und anderen Errungenschaften. Damit das Stöbern in Onlineshops schön breitbandig abläuft, müssen gute Produktfotos auf deinen Bildschirm. Für uns als kleinen Onlineshop ist das eine Herausforderung. Aber wir konnten im eigenen Fotostudio zehn Jahre lang üben. Nun heben wir die Produktfotos unserer alternativen Mode auf ein neues Level und präsentieren sie als Ganzkörperaufnahmen an regionalen Schönheiten.

Freigeist und Silicon Valley: Die Symbiose

Um Smartphone und PC zu erfinden, braucht es Freigeist und Visionen. Einige Urväter der Technik waren also Hippies. Nach einer Radtour auf ein Goa-Festival hatte ich das Glück, diese Welt ein bisschen kennen zu lernen.

Fettnäpfchen in Asien - Teil 2

Ayurvedische Massagen sind ja wunderbar, besonders nach langen Flügen. Um ein gutes Massagestudio im Stadtteil Thamel in Kathmandu zu finden, können Bewertungen im Internet helfen. Schließlich gibt es vor Ort auch dubiose Läden. Aber manchmal nützt in Asien die beste Vorbereitung nichts.

Homeoffice im Garten

Homeoffice ist angesagt. Also Strom- und Netzwerkkabel zum Gebüsch legen. Das Homeoffice im Garten wird bezogen. Funktioniert das?

Schneidertisch selber bauen

Wir bauen einen großen Schneidertisch mit viel Stauraum. Dort soll dann so manche Kollektion unserer alternativen Bekleidung entstehen. Die Aktion dauert nur einen Tag inklusive der 60 km Fahrt zu Hornbach und Ikea.

Trekking in Nepal in Zeiten von Corona

Ich komme gerade aus Nepal zurück. Da neben der Arbeit ein paar Tage fürs Trekking herausgesprungen sind, bin ich zum Annapurna Basecamp gelaufen. Es folgen Infos bezüglich Einreise und Trekking in Zeiten der Corona-Pandemie. Beides ist momentan möglich - wenn auch nicht ohne Einschränkungen und Schwierigkeiten. Stand der Informationen ist März 2021. Die Situation kann sich sehr schnell ändern – insbesondere aufgrund aktuell steigender Corona-Zahlen in Nepal.

Kathmandu im Lockdown

Nachdem ich im Juni freudestrahlend berichtete, dass die Produktion alternativer Bekleidung in Kathmandu wieder möglich ist, steht nun erneut alles still. Und niemand kann sagen, wann es tatsächlich weiter geht. Sehen wir der Wahrheit ins Auge: Der Start der nächsten Kollektion wird sich verzögern.

Nepal liefert wieder Bekleidung

Im Rahmen der weltweiten Ausnahmesituation hatte sich auch Nepal für mehrere Monate abgeschottet. Es war nicht mehr möglich, Bekleidung von dort zu beziehen. Das machte sich auch in unserem Onlineshop bemerkbar. Nun ist das Land wieder erwacht und unsere erste Lieferung ist eingetroffen. Die Produkte sind bereits online. In den kommenden Monaten sollen dann die übrigen Lücken im Lager gefüllt werden. Hier ist eine Übersicht, was noch fehlt.
1 von 4